Drei tolle Tage

Oh man, das war ein ereignisreiches Wochenende – mit jeder Menge Schnee noch dazu 😉 Los ging es am Freitag mit einem Besuch in Hagenbecks (Tropenaquarium). War sehr hübsch anzuschauen, da nicht viele Besucher zugegen waren. Danach ging es zum Hafen um die „Disney Dream“ zu bewundern. Ein gigantischer Anblick.

Am Samstag waren wir dann kurz entschlossen beim Musical „König der Löwen“. (Last-Minute-Tickets vom Stage-Shop in der Speicherstadt). Auch wenn die Last-Minute-Tickets immernoch nicht als „Schnäppchen“ durchgehen würden, der Eintritt lohnt sich auf jeden Fall! (-> mein erstes Musical <-) Allein schon die Kostüme… großartig. Die Musik, die Bühnenshow, einfach überwältigend. Kein Wunder das dieses Stück immernoch läuft.

Tja, und als ob das noch nicht großartig genug wäre, folgte am Sonntag noch das Highlight in Form vom DEL-Spiel Freezers vs. Scorpions. Wobei, ich nehm das mit dem Highlight zurück, das Musical war besser 😉 Denn, obwohl sich mal wieder mehr als 5000 Leute (6966) in die O2-World verirrt hatten, die Stimmung war allenfalls mau. Klar, der Club hat in den letzten Jahren kontinuierlich daran gearbeitet ja nicht aus Versehen die Play-offs zu erreichen, aber trotzdem. Das Spiel war aber dann wieder erwartend recht flott und eigentlich ganz hübsch anzusehen. Obwohl beide Teams nun nicht gerade Bestleistungen zeigten, aber dafür war es wenigstens spannend. Denn bis zur letzten Minute stand es noch 1:2 für die Gäste aus Hannover. Dann erzielte Flaake den Anschluss und rettet die Freezers in die Verlängerung, in der wiederum Oullet den 3:2 Siegtreffer erzielte. Die Jubelstimmung hielt sich dennoch in Grenzen, denn das Spiel hätte durchaus anders laufen können, hätten es die Freezers besser verstanden ihre Chancen geschickter auszuspielen. Sei’s drum. Die O2-World ehemals Color Line Arena ist indes mit neuem LED-Umlauf aufgemotzt wurden. Nicht schlecht. Da fällt mir noch ein, das Motto der Freezers in dieser Saison ist „Nichts für Sissis“. Allerdings finde ich das Intro-Video passt da irgendwie nicht so recht… „Nichts für Sissis“ und im Video tanzen die Cracks zu „I got a feeling“?  Naja, ich weiß ja nicht.

Kommentare sind geschlossen.