Zurück in Jena

So lange nichts mehr geschrieben… Erstmal bin ich zurück in Jena, da das Semester wieder angefangen hat. Während der Semesterferien war ich zu Hause im wunderschönen Glashütte. Die Zeit verging dabei relativ schnell, und das obwohl ich leider nicht im Winterurlaub war… 🙁 Naja, wir waren trotzdem immerhin zweimal snowboarden. Nebenbei war ich noch etwas Geld verdienen. Außerdem war ich super oft beim DRK, weil es da soviel zu tun gab. Und natürlich war ich auch zu den Play-Off-Spielen der Eislöwen. Ja und was soll man da noch groß sagen: großartig! Am Sonntag sind die Eislöwen verdient in die zweite Bundesliga aufgestiegen. Ok, es hätte nicht so ein Herzkasperspiel werden müssen in dem uns erst in der 8. Minute der Verlängerung Kevin Gardner erlöste. Danach war noch feiern auf dem Eis angesagt und am Montag ging’s dann zurück nach Jena. So und nun hier angekommen ist es zur Zeit ziemlich langweilig. Denn, die paar Vorlesungen die derzeit stattfinden kann man an einer Hand abzählen und Übungen o.ä. finden noch nicht statt. Also hab ich mir die Zeit genommen und das Blog etwas umgestaltet. Falls hier tatsächlich jemand drauf schaut, vielleicht gefällt es ja… 🙂 Ja, was natürlich auch noch voll gut ist, ist dass ich alle meine Klausuren bestanden habe. Alle im ersten Anlauf. Yeah… 🙂 Das waren auch schon die Highlights der Woche… Mal sehen was noch kommt, mein Fernseher-Computer funzt gerade nicht richtig…

Kommentare sind geschlossen.