Endlich wieder Ermäßigt

Wenn alles gut geht zähl ich jetzt für die nächsten 4 Jahre bei den Eislöwen nochmal als Ermäßigt. Warum? Weil gestern mein Studentenausweis eingeflogen ist. Vielleicht hab ich ja mal erwähnt, falls nicht – ich beabsichtige BWL in Jena zu studieren. Und dafür hab ich nun die Bestätigung erhalten, was bedeutet das ich ab Oktober wohl viel Zeit in Jena verbringen werde… 😉

Neben dieser durchaus positiven Nachricht gab es dann gestern noch ein kleines weiteres „Highlight“… Es war so gegen kurz nach halb drei, ich hab mir gerade überlegt noch etwas zu Essen warm zu machen. Gesagt getan. Ich setz mich hin, beiß gerade genüßlich in meine Mahlzeit, da klingelt auf einmal irgendwas bis dahin unbekanntes. Die Tür war es nich, nicht das Handy, nicht der Fernsehr und auch nicht der Computer. Nein, es war der DRK-Pieper. Die kryptische Buchstabenkombination auf dem Display konnte mich nicht wirklich über den Ernst der Lage informieren und so beschloss ich vorsichtshalber mal einfach zum Stützpunkt aufzubrechen. Klamotten an – 3 Minuten später war ich da. Aber auch der einzige. Kurz um… ich hätte noch dicke zu Ende essen können, denn bis wir mit 3 Leuten Einsatzbereit waren vergingen nochmal 50 Minuten. War im Endeffekt nicht ganz so dramatisch, da nichts lebensbedrohliches in dem Sinne anstand. Schlimm war es trotzdem. Die Behindertenwohnstätte am Taubenberg in Dipps stand unter Wasser. Knapp 4 Stunden Schlamm schaufeln und einmal dreckige Wäsche später war ich dann wieder daheim.

Von da aus direkt weiter zum Fußball, wo ich mittlerweile eine Stunde Verspätung hatte. Ging aber am Ende auch gut aus, denn für das morgige Spiel gegen Possendorf II. werd ich wohl in der Startelf stehen *freu*.

Kommentare sind geschlossen.